Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
 
Feldbahn-Spurensuche in 85774 Unterföhring bei München

Gelegentlich trifft man auf alten Industriearealen noch auf Feldbahngleise, die schon seit Jahrzehnten nicht mehr genutzt und deren frühere Verwendung man nur mehr erahnen kann.
In Unterföhring bei München sind nahe des S-Bahnhofes so ein Gleis und sogar eine Drehscheibe erhalten geblieben. Die Fabrikhalle dient längst anderen Zwecken, das Tor zur Halle ist modernisiert, aber trotzdem haben diese 40 Meter Gleis mit 600 mm Spurweite alle Umbauten überstanden. Lokomotiven werden hier sehr wahrscheinlich nicht verwendet worden sein, die Loren wurden sicher im Handverschub bewegt. Die Aufnahmen entstanden am 30.03.2014.

Seit 2018 wird das Gelände neu bebaut. Die alten Gebäude und Feldbahngleise sind dabei entfernt worden.

Nun müsste man in alten Unterlagen er Gemeinde stöbern, wollte man wissen, was hier früher produziert wurde und welchen Zweck das Feldbahngleis hatte.

Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

1 2 3
1  Von der Straße aus bietet sich dieser Blick. Ein Teil des Gleises ist durch den Wintergarten eines Restaurants überbaut worden.
2  Ein Teil des Gleises aus der Gegenrichtung betrachtet.
3  Früher führt ein Gleis aus der Halle zur Drehscheibe. Möglicherweise wurden Rohstoffe von der Straße hierher gebracht.
4 5
4  Gut erhalten ist die gußeiserne Drehscheibe.
5  Das Tor ist deutlich jüngeren Baujahres. Ob es früher schon so eine große Zufahrt gab, lässt sich heute nicht erkennen. Hier müsste die Industriearchäologie beginnen, in Archiven zu suchen oder Zeitzeugen zu finden.
 
TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 22.01.2019